Ort: 04277 Leipzig Sachsen Kreisfreie Stadt Leipzig


Wie erkannt: Streckmittel selbst erkannt
Geruchsintensität: sehr stark
Geruch: starker "Hazegeruch",stechend
Konsistenz: weich
Feuchte: feucht
Aussehen: normal,glänzend,harzig
Abbrennverhalten: Chemiegeruch
Rauchgeschmack: kann ich nicht einordnen
Nebenwirkungen: Angstzustände, Kreislaufprobleme, Herzrasen, Panik, Gleichgewichtsstörungen, Zittern, Lähmungen
Zeitspanne Nebenwirkungen: eine Stunde

Kommentar: Helles, sehr zitronig riechendes Gras. 9€/Gramm, Geruch sehr intensiv. Auf den ersten Blick viel Harz an den Blüten. Beim Abbrennen riecht es nicht nach Cannabis, eher plastikartig. Jedoch wirkt eine kleiner Bongkopf wie eine halbe Flasche Wodka. Man merkt sofort, dass dies kein Cannabis typischer Rausch ist. Die ganze Optik ist verzerrt, die Gliedmaßen sind taub, Gleichgewichts- und Wortfindungsstörungen, Herzrasen, Verlust von Raum und Zeit. Nach Konsum einer anderen Sorte fühlt es sich an wie das Herunterkommen von einem Trip. Analyse im Nachhinein besagte: wenige Prozent THC, und synthetische Cannabinoide.

  • 31.12.2021 23:37