ciudad: 42799 Leichlingen Nordrhein-Westfalen Rheinisch-Bergischer Kreis


Como reconocido: Identificado por mí mismo
intensidad del olor: bajo
olor: normal
consistencia: normal
humedad: normal
talante: normal

precio: 6.00€/g
mucho: 50 g

comentario: So, da bin ich wieder. Habe hier vor zwei Tagen gepostet. Es geht um "Top-Marok". Ich habe mir den Mist nochmal genauer angeschaut. Also los gehts: 50g Täfelchen. Bereits das ist auffällig, denn es ist keine typische Marok-Einheit. Es muss in Europa umgepresst worden sein! Das Zeug sieht top aus, riecht nach lecker Dope, aber nur bajo. Beim Rauchen brennts auf der Zunge, irgendwie ekelig. 0,5g angezündet->schwarzer, dichter Rauch, als würde Plastik verbrennen. Der Turn ist unberechenbar->von bajoem Turn bis übler Trip mit Angst, unkontrollierter Gedankenfluss, auch pánico!!! Kollegen berichten das Gleiche. Magenprobleme bis Durchfall. Manche Leute haben keine Probleme, weder körperlich noch psychich. Der Eine bekommt cefalalgia, der andere nicht. Alles sehr typisch für synthetische Canabionoide. Aufschluss gibt die Wasserprobe: Ich habe diesmal 2g grob zerkleinert und mit 150ml fast kochendem Wasser aufgegossen. Das Wasser wird sofort gelblich-braun. Das "Dope" geht in dem heissen Wasser auf. Die massenhaft vorhandenen Partikel die nun darin rumschwimmen, dürften zu 99% Plastik sein. Das kommt, weil der ursprüngliche Marok, sehr wahrscheinlich ohne auszupacken geschreddert wird. Die kg-Einheiten sind ja meist mit Isolierband umwickelt. Das ganze habe ich im Marmeladenglas ordentlich geschüttelt und stehen lassen. Das "Dope" setzt sich ab und auf der braunen Pisse schwimmt ein hauchdünner, dürchsichtiger Film. Hierbei handelt es sich zu 99% um Propylenglykol(PG). PG wird u.a. in Nikotinliquids verwendet. Diverse Freaks benutzen es um synthetische Canabinoide bewusst zu konsumieren: Sie lösen die synth. Noids darin um sie dann zu verdampfen (google hilft!!!). Ich gehe davon aus, das mitlerweile sämtliches hachís mit flor de cannabisabfällen aus Grossproduktion gestreckt wird. Das entstandene (minderwertige) Gemisch wird dann mit PG und darin gelösten synth. Canabinoiden besprüht und dann neu gepresst. !!!Warnung!!! Das ist kein Spass! Passt auf Euch auf! Diese Schweine wollen uns fertig machen. Synth Canbionide sind hoch gefährlich. Es gibt Menschen, die sie bewusst konsumieren und bereits das ist eine Gradwanderung. Sie untergejubelt zu bekommen ist ungeheuerlich. Informiert Euch. Spread the message. !!!Warnung!!! Ich hatte Zustände, in denen Unerfahrene garantiert den Notarzt gerufen hätten. Diese Schweine strecken nicht "nur"... sie ermächtigen sich Eures Bewusstseins! DAS ist químicoe Kriegsführung.

  • 28.11.2020 11:26