Ville: 33758 Schloß Holte-Stukenbrock Nordrhein-Westfalen Gütersloh


Comme reconnu: Identifié par moi-même
Intensité de l´odeur: faible
Odeur: singulier
Consistance: dur
Moiteur: sec
Apparence: trop sombre
Goût de la fumée: Je ne sais pas
d´effets secondaires: Mal de tête, L´angoisse, Problèmes de circulation, Tachycardie, Problèmes de concentration, Panique, Incoordination, Tremblotement, Crise d´épilepsie
Période de temps d´effets secondaires: quatre heures

Prix: 7.50€/g
Quantité: 8 g

Kommentaire: Ich hatte nun auch das Pech an dieses Zeug zu geraten. Ich bin alles andere als unerfahren und probiere viel aus. Aber das ist mit nix zu vergleichen! Mir geht es beim Konsum immer bien,auch mit lsd frei nach dem Motto... du musst die droge kontrollieren,und nicht die Droge dich! Das ist hier aber gar nicht möglich... vor 2 semaine bekam ich diese Sorte und wir dachten is halt nix dolles aber zum überbrücken wirds gehen. Ich persönlich bevorzuge meine flutsch, die ersten Tage war auch alles ok, da war die Wirkung gleich Null was schon mist war (cbd) also hab ich mir nen etwas größeren kopf gebaut und beim auspusten schon gemerkt "da stimmt was nicht" Ich bin nur noch schnell ins Bett aber das war auch nicht besser! Ich konnte nur noch meinen Kopf ausm bett hängen lassen und mich übergeben und das über Stunden! Ich hatte Mühe Luft zu kriegen und mir war schrecklich heiss, das hatte ich als selbst schuld eingestuft. Dachte ich habs einfach übertrieben. Ab da ging das los mit panikatacken und auch da dachte ich noch das mich mein Leben das bisher einfach nur anstrengend und mit vielen Tränen einhergeht, einholt. Doch vor 3 joursn dann der Overkill... ich hab nen Kopf geraucht und umgehend ging das los! Absoluter kontroll Verlust.. mein Körper war am vibrieren und ich konnte für die Optik keinen festen Punkt mehr finden. Dann hab ich plötzlich wahnsinnige Angst gehabt das mein Freund mich verlässt (er war Gott sei Dank neben mir) ich konnte nur noch knappe Anweisungen geben und mir bewusst machen das dass vorbei geht! Er versuchte mich zu beruhigen aber das brachte nix... ich konnte nur noch brechen und weinen! Und als reichte das nicht schon hab ich einfach keine Luft mehr bekommen. Mein Herz hat so schnell geschlagen das ich meine Atmung nicht mehr in Griff bekommen habe. Ich hab gedacht ich sterbe.ich habe gemerkt das mein Hirn kein Sauerstoff mehr bekommt und diese hitze!Krass ist das mein Kopf völlig klar war,ich genau wusste was passiert und ich mir helfen konnte. Das ganze ging 4 Std bis ich vor Erschöpfung eingeschlafen bin! Resultat ich fühl mich immer noch verloren und werde mir da hilfe holen müssen aber ich pack nix mehr an und das nach 20 jahren Konsum! Das hätte auch schlimmer enden können.Und wenn man sich bei sowas nicht helfen kann und alleine ist dann biene nacht... denn einen Krankenwagen rufen ist einem gar nicht möglich!

  • 19.11.2020 10:37