sted: 64625 Bensheim Hessen Bergstraße


som identificeret: Jeg identificerede det
lugtintensiteten: lav
lugt: Jeg ved det ikke
konsistens: hårdt
fugtighed: tørt
udseende: harpiksholdige,for mørkt
karakteristika: tunge - brænde - sting
brandtekniske egenskaber: normal
røgsmag: Jeg ved det ikke
bivirkninger: hovedpine, kredsløbsproblemer, hjertebanken, koncentrationsbesvær, søvnproblemer, panik, bellyache, skælve
periode bivirkninger: en time

Kommentar: Alles war erst ganz normal, also konsum normal, über den ganzen Tag hinweg. Abends dann halbe Tüte geraucht und plötzlich klatscht es in den Kopf, ganz abnormal. Hat erst mal wie ein Kreislaufabstrurz gewirkt. Dann wurde plötzlich alles ganz heiss und es fühlte sich an, als würde es nie wieder aufhören es ist von Sekunde zu Sekunde schlimmer geworden und wir dachten es hört erst auf, wenn wir sterben. Es hat sich entweder so angefühlt als wäre entweder zu viel Sauerstoff im Blut oder als würde er komplett entzogen, jedenfalls dachte ich meine Organe schmelzen oder platzen. Sogar den Notruf gewählt, weil wir dachten wir sterben. Glücklicherweise ging es nach einigen Minuten wieder, nachdem wir auf den Balkon gegangen waren. Wir waren panisch und irgendwann kam eine depressive Grundstimmung hinzu so als wären sämtliche Glückshormone mit entzogen worden. Der Rettungshelfer am Telefon hat uns nur ausgelacht. Also nicht viel Verständnis erwarten, selbst wenn man vermeintlich in Lebensgefahr steckt.

  • 10.10.2020 14:12