Ville: 06406 Bernburg Sachsen-Anhalt Salzlandkreis


Comme reconnu: Identifié par moi-même
Intensité de l´odeur: fortement
Odeur: chimique,singulier,Forte odeur "Haze"
Consistance: doux
Moiteur: moite
Apparence: brillant,résineux
Caractéristiques: Particules étincelantes,Langue - goût aigre
Comportement au feu: Odeur chimique,Cendres huileuses,schwarze Cendres,trop lent
Goût de la fumée: chimique,piquant
d´effets secondaires: Problèmes de circulation, Mal de gorge, Toux
Période de temps d´effets secondaires: 24 heures

Prix: 10.00€/g

Kommentaire: Bei mehreren! Händlern in Bernburg vertrieben, seit Anfang 2020 zunehmend. Unnatürlich starker Odeur und Moiteur aber très schnelles trocknen an offener Luft innerhalb von 2-3h mit fast komplettem Odeursverlust. Gewicht/Volumen Verhältnis unauffällig. Schlechtes Comportement au feu pur, in Mischung aber kaum bemerkbar. Cendres überwiegend schwarz, mit faibleerem weißen Anteil. Leichtes Schmieren an den Fingern und auf Papier. Geschmack (pur, ohne Aktivkohlefilter) als würde man Cendres erneut anzünden, leicht beißend, es legt sich ein merkbarer Film über den Rachen welcher mit Wasser abgespült werden kann. In Mischung schwer bemerkbar, wird leicht überdeckt. Wirkung grundsätzlich normal, aber anfangs intensiver mit schnellem Abklingen, stärkere Beeinflussung des Kreislaufs, leichte Schluckprobleme und Drücken in der Lunge. Vermehrtes Toux. Leider kein Bildmaterial, da die Ware sofort entsorgt wurde. Sieht genauso aus wie das in der Meldung vom 09.03.20 in Halle(Saale), evtl. auch zusätzlich mit Pk13/14 verunreinigt. Trichomköpfe sind unter der loupe nicht mehr zu erkennen, das "Cannabis" ist schlecht beschnitten, Laubblätter um die Blüte und diese selbst sind dafür überzogen mit glitzernden Partikeln, kann von Laien schnell mit Trichomen verwechselt werden. Farbe variiert stark von très hell bis dunkel, jedoch immer überzogen mit einem unnatürlichen Glitzer. Ähnliches Produkt wird in Halle und Dessau vertrieben, Achtung!

  • 09.03.2020 14:43