Ort: 41061 Mönchengladbach Nordrhein-Westfalen Mönchengladbach, Stadt


Wie erkannt: Streckmittel selbst erkannt
Geruchsintensität: sehr stark
Geruch: chemisch,starker "Hazegeruch",beissend,stechend,urinartig
Konsistenz: weich
Feuchte: normal
Aussehen: normal
Merkmale: Zunge - brennen - stechen,Zunge - metallischer Geschmack,Zunge - saurer Geschmack,Wassertest - trübes Wasser
Abbrennverhalten: Chemiegeruch,ölige Asche,Plastikgeruch,schwarze Asche,starke Rauchentwicklung
Rauchgeschmack: chemisch,beissend,brennend,kratzig
Nebenwirkungen: Kopfschmerzen, Angstzustände, Kreislaufprobleme, Halsschmerzen, Husten, Konzentrationsstörungen, Schlafprobleme, Bauchschmerzen, Gleichgewichtsstörungen, Zittern
Zeitspanne Nebenwirkungen: 12 Stunden

Kommentar: Ekelhaft, was mit weed gemacht wird. Ich bin der festen Überzeugung, dass die Großgrower eine Art bubble hash Methode anwenden: ernten, ganze Pflanze in Eiswasser tauchen damit das Harz ab geht, Pflanze rausnehmen und zum trocknen aufhängen, mit Stoffen besprühen ???????????Fertig ist der doppelte Gewinn kann jedem empfehlen, selbst an zu bauen bzw. auf zu hören mit Rauchen. Wette in 10 Jahren steigt die Rate der Lungenkrankheiten

  • 03.12.2019 18:18